Bilder aus Bad Sachsa

Eine herrliche Lage im Südharz am Fuße des Ravensberges kann der Kurort Bad Sachsa aufweisen. Im 13. Jahrhundert wurde der Ort erstmals urkundlich erwähnt, aber die Siedlung ist dennoch sehr viel älter. Der Turm der evangelischen St.-Nikolai-Kirche stammt z.B. aus dem späten 12. Jahrhundert. Besonders sehenswert in Bad Sachsa ist außerdem der im Jahre 1889 angelegte Kurpark.

Anzeige:
Die St.-Nikolai-Kirche in Bad Sachsa

Die evangelische St.-Nikolai-Kirche steht auf einem Hügel im historischen Zentrum der Stadt.
(großes Bild)


Schmelzteich in Bad Sachsa

Der Schmelzteich liegt im Nordwesten von Bad Sachsa und gehört heute zum Gebiet des Kurparks.
(großes Bild)


Kurpark Bad Sachsa

Der Kurpark von Bad Sachsa wurde bereits im Jahre 1889 angelegt. Seine Gestaltung ist besonders abwechslungsreich.
(großes Bild)


Im Kurpark von Bad Sachsa

Blick vom Kurpark auf die Wasserkaskade am Damm des Schmelzteiches
(großes Bild)


Kunstwerk aus Blumen im Kurpark

Kunstwerk aus Blumen im Kurpark
(großes Bild)